Geschrieben am 01.03.2019 von aloeaktiv

Wie Du einfach und effektiv Deinen Stoffwechsel aktivieren kannst?

Jetzt ist sie wieder da die Zeit, wo Du in fast jeder Frauenzeitschrift lesen kannst wie man schlanker und schöner werden kann. Es stimmt schon, vital und schlank  sein - wer möchte das nicht? Du bist der Herr über Deinen Körper und entscheidest was Dich be- oder entlastet und das nicht nur zu einer bestimmten Jahreszeit. Es gibt einen Weg, der sehr viel besser, gesünder und vor allem anhaltender ist.

 

 

Der Stoffwechsel ist dein ganz persönlicher Schatz und Garant für Vitalität, Schönheit und körperlicher Fitness!

 

 

Was verstehe ich unter Stoffwechsel?

 

Unter Stoffwechsel oder auch Metabolismus verstehen wir alle biochemischen Prozesse und Vorgänge, die in unserem Körperzellen ablaufen.Unser Körper setzt sich aus mehr als 70 Billionen Zellen mit den unterschiedlichsten Aufgaben zusammen. Er sorgt dafür, dass die Zelle im Körper jung, vital und frisch bleibt und das in jedem Alter.

Man unterscheidet im wesentlichen 2 Arten des Stoffwechsel:

 

  1. Katabolismus (Energiestoffwechsel) hier handelt es sich um den Abbau von Stoffen. Die über die Nahrung aufgenommen Nährstoffe (Eiweiß, Fette Kohlehydrate)  werden verwertet und in chemischen Verbindungen (Glucose, Aminosäuren, Fettsäuren und Glycerin)umgewandelt. Das verbraucht Energie produziert Wärme, lässt uns Sport treiben oder einfach nur atmen und verdauen.
  2. Anabolismus (Baustoffwechsel) hier haben wir den gegensätzlichen Prozeß: den Aufbau von Stoffen. Reperatur und Entsorgung von Alten, er sorgt z.B. dafür das unsere Haut sich alle 28 Tage erneurt oder Muskeln wachsen. Dazu werden natürlich auch die Stoffe verwendet die in dem Katabolismus entstanden sind.  

 

Grundsätzlich hat jeder Mensch einen anderen Stoffwechsel. Eine wichtige Größe im Zusammenhang mit Stoffwechsel ist der Grundumsatz. Darunter versteht man den täglichen Kalorienverbrauch des Körper in absoluter Ruhe, zur Erhaltung aller Vitalfunktionen. Damit man langfristig sein Gewicht hält oder abnimmt, ist es deshalb wichtig, dass man nicht weniger Kalorien zu sich nimmt als der Grundumsatz fordert. Er ist abhängig von Alter, Gewicht, Größe und Geschlecht.Der tägliche Gesamtumsatz errechnet sich aus dem Grundumsatz + Leistungsumsatz (umfasst alle körperlichen Aktivitäten) + der Thermogenese   (Energieaufwand bei der Verstoffwechselung der Nahrung).

 

Berechnung des Grundumsatz:

Frauen

655,1 + (9,6*Körpergewicht in kg) + (1,8*Körpergröße in cm) - (4,7* Alter in Jahren) 

Männer

66,47 + (13,7* Körpergewicht in kg) + (5* Körpergröße in cm) - (6,8* Alter in Jahren) 

 

 

Was verlangsamt unseren Stoffwechsel?

 

  • zu geringe Vital - Nährstoffversorgung durch falsches Essverhalten 
  • zu wenig kauen
  • zu wenig Trinken
  • Alkohol blockiert den Stoffwechsel
  • unregelmäßige Mahlzeiten
  • zuviel Zucker und Weißmehl ist Gift für den Stoffwechsel
  • Schlafmangel
  • zuviel Stress (Cortisol hemmt die Fettverbrennung)
  • Fast Food
  • zu wenig Bewegung und zu wenig Muskelmasse

 

 

Was regt nun den Stoffwechsel an?

 

Jetzt kommen wir ins Spiel, denn von alleine läuft der Stoffwechsel nicht dauerhaft rund und aktiv. Wir können sehr viel dafür tun um den Turbo in uns zu zünden.

 

  • Täglich genug stilles Wasser trinken  Mindestens 30ml pro kg Körpergewicht. Wasser hilft die Stoffwechselgifte und Schlacken besser aus den Zellen abzutransportieren und auszuschwemmen.
  • Sportliche Aktivitäten. Es wird Energie (Kalorien) verbrannt und Muskulatur aufgebaut. Dadurch steigt der Grundumsatz, denn Muskeln verbrauchen auch in Ruhe Energie. Idealerweise kombiniert man ein gutes Muskel und Ausdauertrainig. Aber auch schon mehr Bewegung im Alltag sind hervorragend geeignet alles in der Balance zu halten.
  • Gesunde Vitalstoffreiche Ernährung. Kombination von hochwertige Proteinen von Fisch, Geflügel und pflanzliches Eiweiß. Auch ein täglicher Proteinshake sorgt für Power, mehr Muskeln und schöne Haut.  Gute Fette - Omega3 Fettsäuren aus fetten Fisch, Nüssen, Avocado, Lein oder Oliven. Gute vollwertige ballaststoffreiche Kohlehydrate- viel Gemüse, gemäßigt Obst , Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte.
  • regelmäßige Mahlzeiten mit ausreichender Kalorienzufuhr, 4 Std. Pause zwischen den Mahlzeiten 
  • Guter Schlaf - wer zuwenig schläft bildet weniger Leptin (Hormon) - ein Stoff der den Appetit zügelt
  • Stressabbau durch mehr Entspannung und Lebensfreude
  • Mein persönlicher Tipp: Täglich Aloe Vera Gel trinken, das versorgt unseren Körper optimal mit Vitalstoffen, macht basisch, pflegt den Darm und unterstätzt die Entschlackung der Zellen und spendet uns Lichtenergie. 

 

 

Mein persönliches Erfolgsrezept! 

 

Tägliche moderate Bewegung (zügiger Spaziergang mind. 30 Min.), 2x pro Woche Krafttraining und Yoga zur Entspannung. Ich koche täglich frisch, saisonal und trinke Aloe Vera Gel.

Regelmäßige Körperreinigung alle 3-4 Monate  mit dem Clean9 Programm. Ein 9 tägiges Programm für dauerhaftes mehr Wohlbefinden, Aussehen und Gewichtsmanagement ohne JOJO Effekt. 

 

Clean9 mein Thema im nächsten Blogbeitrag!

 

Fazit:

Oft muss man nur kleine Dinge verändern, um eine große Wirkung zu haben. Es lohnt sich am Ball zu bleiben und aktiv seinen Stoffwechsel zu unterstützen, für eine stabilere Gesundheit, mehr Vitalität, schöne Haut, attraktive Figur und mehr Lebensfreude.

Weck den Turbo in Dir - ich bin Dir gerne dabei behilflich. Rufe mich einfach an und los geht´s!

Rufen Sie mich an
08247 / 9062082